einfach durchatmen

 

Ätherische Öle sind natürliche Extrakte aus verschiedenen Pflanzenteilen. Sie haben Tröpfchenform und können aus Früchten, Samen, Stängeln, Wurzeln, Blüten oder Rinden gewonnen werden. Sie geben den Pflanzen ihren unverwechselbaren Duft, locken Insekten an und schützen sie vor Schädlingen, Krankheiten, Kälte oder Hitze.

 

 

Die chemische Zusammensetzung ätherischer Öle ist äusserst komplex und ihre Wirkstoffe sind viel effektiver als diejenigen von Kräutern. Entsprechend sind bei der Anwendung ätherischer Öle schon kleinste Mengen - oft nur ein einziger Tropfen - ausreichend, um eine starke Wirkung zu erzielen.

 

Aufgrund ihrer gesundheitsfördernden Wirkung werden ätherische Öle seit frühester Zeit von diversen Kulturen verwendet. Schon die alten Ägypter haben sie nachweislich für verschiedenste Anwendungen benützt.

 

 

Mithilfe einer iTovi-Messung kann ermittelt werden, welche Öle den Körper in diesem Moment besonders gut unterstützen. Verwendet wird dabei eine Technologie, wie sie auch in Sportuhren von Fitbit oder Samsung vorkommt.

 

Es ist erstaunlich, wie passend die Ölauswahl des iTovi-Scanners jeweilen ist und welche physischen, aber auch psychischen Themen sich mit diesem Gerät zeigen...