einfach vielseitig

 

Jede Behandlung wird individuell auf Deine Bedürfnisse abgestimmt - die folgenden Elemente unterstützen Dich dabei:

 

Yoga

Yoga ist ein ganzheitliches Übungssystem, das seit Jahrhunderten praktiziert und verfeinert wird. Der Sanskritbegriff Yoga kann übersetzt werden mit "anschirren" oder "verbinden". Gemeint ist die Verbindung von Körper, Geist und Seele. In unseren Breitengraden ist Hatha Yoga (Atem-, Körper- und Entspannungsübungen) die wohl bekannteste Form des Yoga.

 

Auch das Singen von Mantren (heilige Worte oder Verse) gehört zum Yoga. Es entspannt unseren Körper tief, lässt den Atem zur Ruhe kommen und löst Wohlbefinden aus. Bei der Auswahl von Körper- und Atemübungen wählst Du, was sich gut anfühlt und Dir Freude macht. Singen tue ich für Dich. Du kannst Dich hinlegen und geniessen...

 

Aura-Soma®

In den 1980-iger Jahren von Vicky Wall begründet, ist Aura-Soma® ein Farbsystem, bei dem Du als Klient selbst wählst. Deine Flaschen-, bzw. Farbauswahl ist dabei völlig intuitiv. Sie sagt viel darüber aus, wo Du gerade stehst, was Du brauchst und was Dich beschäftigt. Mit Deiner Auswahl übernimmst Du die Verantwortung für Dein eigenes Wohlbefinden.

 

Die "Equilibrium-Flaschen" (lat. Gleichgewicht) enthalten zwei Phasen: eine ölige und eine wässrige. Hast Du Deine persönliche Flasche gewählt, verschüttelst Du die beiden Phasen einmal täglich und trägst sie auf Deinen Körper auf. Die Düfte eines Pomanders hingegen lässt Du in Deine Aura fliessen - wenn nötig auch mehrmals am Tag. Schon kleine Kinder wissen ganz genau, welche Farben ihnen gut tun. Lass sie immer selbst wählen und vertrau ihrem Gefühl.

 

Ätherische Öle

Ätherische Öle sind natürliche Extrakte aus verschiedenen Pflanzenteilen. Sie haben tröpfchenform und können aus Früchten, Samen, Stängeln, Wurzeln, Blüten oder Rinden gewonnen werden. Sie geben den Pflanzen ihren unverwechselbaren Duft, locken Insekten an und schützen sie vor Schädlingen, Krankheiten, Kälte oder Hitze.

 

Die chemische Zusammensetzung ätherischer Öle ist äusserst komplex und ihre Wirkstoffe sind viel effektiver als diejenigen von Kräutern. Entsprechend sind bei der Anwendung ätherischer Öle schon kleinste Mengen - oft nur ein einziger Tropfen - ausreichend, um eine starke Wirkung zu erzielen. Bei der Auswahl eines Öls gehst Du (im wahrsten Sinne des Wortes) der Nase nach: was für Dich gut riecht, tut gut!